Düse zum Extrudieren eines Extrudats aus einer Extrudatmasse

Inga Noll (Inventor), Thomas Gries (Inventor), Gunnar Seide (Inventor), Thomas Vad (Inventor), René Stolz (Inventor)

Research output: Patent

Abstract

Es wird eine Düse (10) zum Extrudieren von mindestens einem Extrudat (12) aus einer Extrudatmasse (14) vorgeschlagen. Die Düse (10) weist einen Grundkörper (16) auf. Der Grundkörper (16) weist an einem ersten Ende (18) mindestens eine Zuführöffnung (18) für die Extrudatmasse (14) und an einem dem ersten Ende (18) gegenüberliegenden zweiten Ende (20) mindestens eine Austrittsöffnung (24) für das Extrudat (12) auf. Zwischen der Zuführöffnung (18) und der Austrittsöffnung ist ein Kanal (26) zum Führen der Extrudatmasse (14) ausgebildet. Der Kanal (26) erstreckt sich entlang einer Kanalachse (28). Der Kanal (26) weist einen Kapillarabschnitt (30) mit einem Kapillarquerschnitt senkrecht zur Kanalachse (28) und einen Erweiterungsabschnitt (32) mit einem sich relativ zu dem Kapillarquerschnitt erweiternden Querschnitt senkrecht zur Kanalachse (28) auf. Der Erweiterungsabschnitt (32) ist zwischen dem Kapillarabschnitt (30) und der Austrittsöffnung (24) ausgebildet. Es wird weiterhin ein Verfahren zum Extrudieren von mindestens einem Extrudat (12) aus einer Extrudatmasse (14), ein Filament (48) und eine Verwendung eines Filaments (48) vorgeschlagen.

Original languageUndefined/Unknown
Patent numberDE102017216034
IPCB29C 48/ 30 A I
Priority date12/09/17
Publication statusPublished - 14 Mar 2019

Cite this