Historische Ortsdaten modellieren und visualisieren - experimentelle Zugänge zu Raumkonzepten und Mobilität

  • Barget, M. (Speaker)
  • Ingo Frank (Speaker)
  • Jana Moser (Speaker)

Activity: Talk or presentation / Performance / SpeechesTalk or presentation - at conferenceAcademic

Description

Im Rahmen des Ende 2020 von der Leibniz-Gemeinschaft bewilligten Projekts „DigiKAR“ zur explorativen Darstellung von Raumbezügen in zwei Beispielregionen des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation (mit Fokus auf das 17. und 18. Jahrhundert) versuchen das Institut für Europäische Geschichte Mainz, das Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig, das Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Regensburg, die École des hautes études en sciences sociales (EHESS) Paris und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz besonders die Beschränkungen der geläufigen kartographischen Visualisierung von Räumen und Grenzen zu überwinden. Dazu gehört einerseits eine alternative Erfassung und Modellierung von Ortsdaten (aus heterogenen Textquellen), andererseits eine Kombination verschiedener Visualisierungstechniken über Karten hinaus.
Period14 Sep 2021
Event titleData for History 2021: Modelling Time, Places, Agents
Event typeConference
LocationGermany
Degree of RecognitionNational

Keywords

  • #geohumanities
  • #spatialdata